ERSTE HILFE & BRANDSCHUTZ

Home/ERSTE HILFE & BRANDSCHUTZ

Erste Hilfe und Notfalltrainings

Betriebliche Erste-Hilfe (nach DGUV G 304-001)

Ausbildung und Fortbildung in erster Hilfe. Diese Veranstaltung ist durch Ihre Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse anerkannt. Die Inhalte sind standardisiert und durch den DGUV G 304-001 vorgegeben. Bei inhaltlichen Fragen, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Hinweis: Wir sind durch die Qualitätssicherungsstelle Erste Hilfe der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG, stellvertretend für alle Berufsgenossenschaften und Unfallkassen) ermächtige Ausbildungsstelle für betriebliche Erste-Hilfe. Wir werden unter der Kennziffer 8.1035 geführt. 

Wir sind Mitglied im Verband der privaten Erste Hilfe Schulen e.V. (VPEH e.V.)

Erste Hilfe als Notfalltraining

Kursziel: Die Teilnehmer können grundsätzliche Maßnahmen bei Notfallsituationen nach anerkannten und geltenden Standards systematisch anwenden. Die Vermittlung erfolgt praxisnah und kompetenzorientiert. Die Maßnahmen werden im Gesamtablauf unter Einschluss der psychischen Betreuung der vom Notfall betroffenen Personen geübt. Diese Veranstaltung ist nicht durch Ihre Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse anerkannt. Eine Anerkennung des MDK ist möglich.

Inhalte sind beispielsweise:

  • Eigensicherheit und Eigenschutz umsetzen
  • Rettung aus dem Gefahrenbereich
  • Absetzen des Notrufes (im Rahmen eines Fallbeispiels)
  • Maßnahmen zur psychischen Betreuung und des Wärmeerhalts (im Rahmen eines Fallbeispiels)
  • Wundversorgung mit Verbandmitteln aus dem Verbandkasten durchführen
  • Abdrücken am Oberarm und Druckverband am Arm
  • Maßnahmen zur Schockvorbeugung/-bekämpfung (im Rahmen eines Fallbeispiels)
  • Ruhigstellung bei Knochenbrüchen und Gelenkverletzungen mit einfachen Hilfsmitteln
  • Handhabung einer Kälte-Sofortkompresse
  • Feststellen des Bewusstseins
  • Feststellen der Atemfunktion
  • Stabile Seitenlage
  • Wiederbelebung
  • Einbindung des AED in den Ablauf der Wiederbelebung
  • Abnehmen des Helmes durch zwei Helfer
  • Lagerungsarten – atemerleichternde Lagerung, Oberkörperhochlagerung
  • Entfernen von Fremdkörpern aus den Atemwegen

Brandschutzhelfer

Im Brandschutzhelfer-Lehrgang erwerben Sie grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten, um bei fast jedem Entstehungsbrand in Freizeit und Beruf richtig helfen zu können.

Inhalte sind neben rechtlichen Grundlagen beispielsweise:

  • Grundlagen der Verbrennung und des Löschens
  • Vorbeugender und abwehrender Brandschutz in Gebäuden
  • Betrieblicher Brandschutz und Brandschutzordnung nach (DIN 14096)
  • Brandmeldeeinrichtungen und Kennzeichnung
  • Personenbezogene Gefahren durch Brände und persönliche Schutzmaßnahmen
  • Rettung von Personen, Einleitung der Evakuierung von Gebäuden und Rettungswege
  • Alarmierung sowie Einweisung und Unterstützung von Feuerwehr und Rettungsdienst
  • Praktische Unterweisung anhand einer Feuerlösch-Übung

KURSIMPRESSIONEN

Durch die Synergieeffekte aus teilnehmerorientierten Ausbildungskonzepten, modernen Ausbildungsmedien und dynamischer Durchführung wird nicht nur eine kurzweilige und spannende Bildungsveranstaltung möglich, sondern auch ein entsprechend hoher Anhaftungseffekt erzielt.

UNSERE ARBEITSWEISE, SIMTRAIN

Kursorganisation:

Dauer:

  • Erste Hilfe nach DGUV-G 304-001 (BG/UK anerkannt): 9 UE
  • Erste Hilfe oder Notfalltraining nach Ihren Wünschen: 4 – 9 UE
  • Brandschutz-Helfer: 5 UE

Ort: In-House Seminar oder in unseren Trainingsräumen

Kosten: Auf Anfrage

Zielgruppe: Jeder Interessierte, somit auch Beschäftigte aus allen Bereichen z.B. Pflege, Betreuung, Industrie, Handwerk, Kindergärten

Bei Fragen beraten wir Sie gerne!

FRAGEN ZU SIMTRAIN? 

Sollten Sie Informationen wünschen oder Fragen haben,
so freuen wir uns über Ihre Mail oder Ihren Anruf.