HYGIENE- UND DESINFEKTORENSCHULE

Home/HYGIENE- UND DESINFEKTORENSCHULE

Hygienemanagement: Unterweisungen, Hygienebeauftragte und Desinfektoren

Die folgende Beschreibung ist für die Bildungsangebote „Desinfektor(in)“ und „Hygienebeauftragte(r)“. Wenn Sie außerhalb dieser Kurse eine Fortbildung oder Unterweisung wünschen, sind wir ebenfalls Ihr Ansprechpartner. Nehmen Sie dann bitte Kontakt mit uns auf, um die Einzelheiten zu klären.

Als staatlich anerkannte Ausbildungsstätte für Desinfektoren, haben wir uns zum Ziel gesetzt, durch eine praxisnahe Ausbildung und ein stabiles Hintergrundwissen, Lösungen für aktuelle Herausforderungen im Hygienebereich zu schaffen.

In diesem Zuge bieten wir an:

  • Ausbildung zum Desinfektor
  • Fortbildung für Desinfektoren
  • Unterweisungen für med. Fachpersonal (nach IfSG, BioStoffV, TRBA 250, TRBA 400), Beschäftigte im Lebensmittelbereich, Beschäftigte in Gemeinschaftseinrichtungen
  • Zertifizierte Fortbildungen

Die Tätgikeit des Desinfektors ist schon lange nicht mehr auf Krankenhäuser, Gemeinschaftseinrichtungen und sonstigen Einrichtungen des Gesundheitswesens beschränkt. Vielmehr ist er fachlich kompetenter Ansprachpartner für Planung, Umsetzung und die Wirksamkeitsprüfung von Hygieneprozessen. Adressaten sind nicht nur Anwender und Führungskräfte aus dem Kreis der Behörden, Gesundheitseinrichtungen, sondern auch Reinigungsdienstleister, Mitarbeiter von Praxen und alle, die mit (kranken) Menschen, Krankheitserregern oder Hochrisikobereichen beschäftigt sind. Bei uns werden die notwendigen Kenntnisse praxisnah und handlungsbefähigend vermittelt. Inhalte sind beispielsweise (nicht abschließend):

  • Mikrobiologische Grundlagen für den Desinfektor, z.B. Bakteriologie, Virologie, Parasitologie, Mykologie, Maßnahmen bei Epidemien, Pandemien, Endemien, multiresistente Erreger…
  • Relevante Rechtsgrundlagen und Regelwerke, z.B. Infektionsschutzgesetz, Biostoff-Verordnung, Technische Regeln, haftungs- und versicherungsrechtliche Aspekte…
  • Keimzahlreduzierung: Umgang mit Desinfektionsmittel, Auswahl von Mittel und Verfahren, praxisnahe Aspekte der Desinfektion und Sterilisation…
  • Arbeitsschutz: Grundlagen der Arbeitssicherheit, Auswahl von Schutzkleidung, Umgang mit diversen Normensystemen…
  • Qualitätsmanagement: Hygienepläne, Überprüfung von Hygieneprozessen, Grundlagen der wichtigsten ISO-Normen, Hygieneaudits…
  • Medizinische Grundlagen: Entstehung und Übertragung von Infektionskrankheiten, ausgewählte Infektionserkrankungen…
  • Schwerpunktthema – Hygiene im Gesundheitswesen: Laufende Desinfektion und Reinigung im Patientenzimmer, Händehygiene, Aufbereitung von Medizinprodukten, Wäschehygiene, hygienisch korrekte Berufsbekleidung…
  • u.v.m.

Die Ausbildung dauert 130 Stunden und endet mit einer mündlichen und praktischen Prüfung. Zusätzlich bieten wir ein blended learning mit unserer Online-Plattform an.

KURSIMPRESSIONEN

Durch die Synergieeffekte aus teilnehmerorientierten Ausbildungskonzepten, modernen Ausbildungsmedien und dynamischer Durchführung wird nicht nur eine kurzweilige und spannende Bildungsveranstaltung möglich, sondern auch ein entsprechend hoher Anhaftungseffekt erzielt.

UNSERE ARBEITSWEISE, SIMTRAIN

Kursorganisation:

Bitte sprechen Sie uns an

FRAGEN ZU SIMTRAIN? 

Sollten Sie Informationen wünschen oder Fragen haben,
so freuen wir uns über Ihre Mail oder Ihren Anruf.